Kundgebung für Demokratie und Vielfalt in Gladenbach

13.02.24 –

Ein breites Bündnis aus Parteien, Kirchen, Organisationen, Unternehmen und Bürger*innen ruft am 16. Februar 2024 auf zur "Kundgebung für unsere Demokratie, eine offene Gesellschaft, die Unantastbarkeit der Menschenwürde, Vielfalt und Toleranz".

Ab 14.30 Uhr wird es "Demo-Musik" vom Band geben. Um 15 Uhr geht es dann wahrscheinlich mit zwei bis drei Stücken Livemusik los. Markus Wege, Oberstufenleiter der Europa-Schule Gladenbach, wird die Kundgebung moderieren. Das Bündnis konnte zehn Redner*innen gewinnen, von denen jeder drei bis maximal fünf Minuten reden soll. Pfarrer Matthias Ullrich hält die Begrüßungsrede. Er wird darin auch die Grußbotschaft aller Kirchen vortragen. Es werden außerdem reden: Peter Kremer, Bürgermeister Gladenbach; Britta Hamann, Verdi; Marie-Sophie Künkel für den Landtag; Landrat Jens Womelsdorf oder Sören Bartol, MdB; Rudolf H. Schneider aus Gladenbach als Zeitzeuge; der Schulsprecher der Europa-Schule Gladenbach gemeinsam mit einer Schülerin; eine*e Vertreter*in der Sozialen Einrichtungen in Gladenbach und Carmen Pflug für die Flüchtlingshilfen."

Sofern danach noch Zeit ist, wird es eine Demo durch die Gladenbacher Innenstadt geben. Das Bündnis und die Polizei rechnen mit 1.000 bis 2.500 Teilnehmenden.

Listenansicht   Zurück

Unsere Termine:

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>