CDU-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen,

FDP-Fraktion, Fraktion Freie Wähler



Beschluss:

1. Der Kreistag nimmt den breiten Protest der Bevölkerung gegen die geplante Sortenprüfung von gentechnisch verändertem Mais im Ebsdorfergrund zur Kenntnis.



2. Der Kreistag fordert die Universität Gießen auf, ihre Informationspolitik umgehend offener und präziser zu gestalten.



3. Sollten die Informationen der Universität Gießen nicht dazu beitragen, dass die Sorgen der Bevölkerung und der Landwirtschaft ausgeräumt werden, fordern wir die Universität Gießen auf, auf ihre geplante Sortenprüfung zu verzichten.



4. Der Landkreis unterstützt Aktivitäten der heimischen Landwirtschaft, des lebensmittelverarbeiten­den Gewerbes und der Gastronomie, die sich für gentechnikfreie Produktion von Lebensmitteln einzusetzen und gentechnikfreie Produkte anbieten.





Begründung:

Erfolgt mündlich



Waßmuth, CDU  
Laaz, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Zissel, FDP
Reitz, Freie Wähler