Änderungsantrag der Fraktionen von CDU, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Freie Bürger und F.D.P. zur Kreistagssitzung am 15. Juli 2005 zum Antrag der PDS-Fraktion betreffend

„Universität Marburg“ Beschluss: Der Kreistag möge beschließen: • Der Kreistag begrüßt grundsätzlich die Bildung von Schwerpunkten und Forschungszentren an Hochschulen. Die Schwerpunktbildung dient der effizienten  Nutzung von Ressourcen und der Steigerung von Exzellenz in Forschung und Lehre. • Die Frage, welche Schwerpunkte wo angesiedelt werden, ist im Rahmen der Autonomie von Hochschulen primär eine Entscheidung der Hochschulen. Der vorliegende Entwurf einer Schwerpunktsetzung ist den Hochschulen zur Stellungnahme bis zum 16. Juli vorgelegt worden.
Der Kreistag wird ausdrücklich erst die Stellungnahme der Hochschulen abwarten, bevor er sich eine Meinung bildet. • Der Kreisausschuss wird gebeten, sich in die Diskussionen im Sinne einer Unterstützung der Interessen der Universität und der Region aktiv einzubringen, sofern dies von Seiten der Universität gewünscht ist.
Begründung: Erfolgt mündlich.
Werner Waßmuth, CDU Fraktion
Sandra Laaz, Bündnis90/Die Grünen
Heinz-Wilhelm Wasmuth, Freie Bürger
Karl Zissel, FDP