Berichtsantrag der Koalition von CDU, Bündnis90/Die Grünen, Freie Bürger, FDP zur Kreistagssitzung am 20. Mai 2005  

Betr.: Lückenschluss der Bundesstraße 3
Der Kreisausschuss wird gebeten, den aktuellen Stand der Planung des Lückenschlusses der Bundesstraße 3 zwischen den Ausbauenden bei Roth und Gisselberg darzustellen.

Begründung:
Die Planungen zum Ausbau ziehen sich bereits über Jahre hin und es ist für die Öffentlichkeit von dringendem Interesse, über die aktuellen Planungen unterrichtet zu werden.

Der gegenwärtige und seit langem bestehende Verkehrsnotstand auf der genannten Bundesstraße ist für die dort wohnenden Bürger unerträglich. Der tägliche Lärm und die Abgase machen die Menschen krank.


Werner Waßmuth, CDU Fraktion
Sandra Laaz, Bündnis90/Die Grünen
Heinz-Wilhelm Wasmuth, Freie Bürger
Karl Zissel, FDP