Alternativantrag der Koalition von CDU, Bündnis90/Die Grünen, Freie Bürger, FDP zur Kreistagssitzung am 16. Juli 2004  

Betr.: Konnexitätsprinzip bei Verkürzung der Gymnasialzeit einhalten! Der Kreistag möge beschließen:
Der Kreisausschuss wird beauftragt, 1. den Hessischen Landkreistag mit der Frage zu befassen, inwieweit durch die Verkürzung der Gymnasialzeit das Konnexitätsprinzip berührt wird und gegebenenfalls 2. die notwendigen Schritte einzuleiten, um das Land für den Fall der Einführung der o. g. Regelung in die Pflicht zu nehmen.

Werner Waßmuth, CDU Fraktion
Sandra Laaz, Bündnis90/Die Grünen
Heinz-Wilhelm Wasmuth, Freie Bürger
Karl Zissel, FDP